Veganer Kartoffelsalat

08.07.2019 10:00

Fleischfreier Kartoffelsalat

 

Kartoffelsalat gehört zu den unschlagbaren Klassikern der Grillsaison. Ob damals bei Oma oder heute beim Grillfest der Nachbarn: Das traditionsreiche Schlemmergericht ist vor allem zur Sommerzeit einfach nicht wegzudenken. Leider zählt der traditionell mit Eiern, Mayonnaise, viel Öl und Wurst zubereitete Salat nicht gerade zu den gesunden Gerichten auf dem Grillteller. Er ist meist sehr kalorienreich, voll von ungesundem Cholesterin und schon gar nichts für Veganer.

 

Gott sei Dank gibt es mittlerweile andere, mindestens (!) genauso schmackhafte Alternativen, die nicht nur vegan und fleischlos sind, sondern sogar wirklich gesund. Eine dieser Alternativen wollen wir Euch heute vorstellen. Unser Vegavero Kartoffelsalat ist fleischlos, vollkommen vegan und kommt sogar ganz ohne Öl und Mayo aus.

 

fleischfreier Kartoffelsalat vegan


Die Basis für die Sauce bilden Tofu und Cashewkerne. Diese beiden Zutaten liefern jede Menge wertvolles, pflanzliches Eiweiß, sowie Calcium, Magnesium und andere wichtige Mineralien. Um den Kartoffelsalat ein wenig aufzuwerten, haben wir noch Kichererbsen hinzugefügt. Wie andere Hülsenfrüchte, sind auch Kichererbsen reich an Eiweiß, Vitaminen und Mineralatoffen und liefern jede Menge Ballaststoffe, die die Verdauung in Schwung halten und lange satt machen. Bei solch einer gesunden Beilage kann man beherzt zugreigen!

 

Veganer Kartoffelsalat ohne Mayo

 

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Portionen: 12 Personen

Schwierigkeitsgrad: Leicht

 

Zutaten:

  • 1 kg Kartoffeln
  • 400 g Kichererbsen
  • 1 rote Zwiebel
  • 180 g Essiggurken
  • ½ Bund Petersilie

Für das Dressing

  • 150 g Tofu Natur
  • 100 g Cashewkerne
  • 125 ml Mandelmilch, ungesüßt
  • 1 ½ EL Weinessig
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Salz
  • Schwarzer Pfeffer

 

Zubereitung:

  • Kartoffeln schälen, kochen und abkühlen lassen. Anschließend würfeln. Zwiebel und Gurken fein würfeln und Petersilie hacken.
  • Alle Zutaten für die Sauce cremig pürieren.
  • Die Kartoffel-Würfel mit der Sauce und den restlichen Zutaten gut vermengen. Alles mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kühlen. Innerhalb von 5 Tagen aufbrauchen.

 

Pro Portion: 161 kcal, 7.1 g Fett, 23.3 g Kohlenhydrate, 4.1 g Eiweiß

 

Zum Ausdrucken

 

Veganer Kartoffelsalat Rezept



 
11.04.2022 14:22
Blasenentzündung: Wie man sie mit ein paar einfachen Schritten loswerden kann
Ein brennendes Gefühl beim Wasserlassen, häufiger Harndrang und Blut im Urin können Anzeichen einer Harnwegsinfektion, auch Zystitis genannt, sein. In unserem Blog-Artikel diskutieren wir die Ursachen der Blasenentzündung und zeigen Wege zur Vorbeugung und Behandlung dieser lästigen Erkrankung auf.
22.03.2022 11:36
Das Herz – Mittelpunkt unserer Gesundheit
Europaweit sterben 45 % aller Menschen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen [1]. Die Gründe hierfür sind unterschiedlich, die Lebensweise spielt jedoch oftmals eine große Rolle. Was man tun kann, um sein Herz zu schützen? Hier sind einige Tipps.
18.03.2022 15:32
Wenn’s im Bauch bellt: Magen-Darm-Beschwerden beim Hund
Wenn es im Magen grummelt oder zwickt, kann das viele Auslöser haben. Der Verdauungstrakt ist bei Menschen, wie bei unseren Fellnasen, ein empfindliches System, das eng mit dem Immunsystem verbunden ist. Liegt etwas im Argen, leidet der ganze Körper. Nicht immer ist das Futter Schuld, doch oftmals hängen Magen-Darm-Probleme mit diesem zusammen.
18.02.2022 16:09
Cholesterin: Risiken erkennen, Folgeerkrankungen vermeiden
Cholesterin ist nicht nur schädlich, wie oft behauptet wird – das Nahrungsfett ist lebenswichtig für den menschlichen Körper. Doch die Aufnahme von zu viel Cholesterin über einen längeren Zeitraum kann durchaus zu Problemen führen.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.